video corpo cad

Die AV-Ventilfamilie

Aventics GmbH
Favoriten

Kompakt, leicht, sicher

Die neue Advanced Valve Ventilserie von Aventics verbindet kompakte Baumaße und ein geringes Gewicht mit umfangreichen Sicherheitsmerkmalen nach ISO 13849-1.

Das neue Konstruktionsprinzip mit einem schräg angeordneten Ventilschieber verringert die Abmessungen des AV03 auf die Größe einer Visitenkarte. Durch den Einsatz von Hochleistungskunststoffen sind die Ventile nur noch halb so schwer wie die marktüblichen und eignen sich damit besonders für den dezentralen Anbau nah an den Zylindern. Der modulare Aufbau des Ventilsystems umfasst zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten für sichere Schaltungen.

Die ebenfalls neu entwickelte Ventilelektronik AES entspricht mit ihrer galvanischen Trennung von Logikspannung (UL) und Aktorspannung (UA) den in der ISO 13849-2, angesprochenen bewährten Sicherheitsprinzipien. Sie hat zwei unabhängige Signalpfade für sicherheitsbezogene und für andere Steuerungsaufgaben. Sie ist manipulationssicher, weil es optional keine Schalter zur Konfiguration gibt. Konstrukteure können eine beliebige Anzahl von Ventilen zu Spannungs- und Druckzonen zusammenfassen und damit ganze Maschinenmodule in einen sicheren Zustand versetzen.

Der Entlüftungsbaustein der AV-Ventilserie entlüftet die Zylinderkammern ohne weitere Energiezufuhr. Damit können Anwender gezielt Zylinder zur Korrektur von Werkstücken bewegen. Ein bereits umgesetzter Anwendungsfall ist die Personenbefreiung. Ist eine Person eingeklemmt und der Zylinder kann wegen einer Not-Aus-Situation nicht bewegt werden, dann ermöglicht der Entlüftungsbaustein ohne weitere Energiezufuhr das Kraftlos-Schalten des Zylinders. Der Baustein bietet somit volle Funktionsintegration mit einfacher Verbindung zum Antrieb. Er verringert den Einbauraum des Zylinders deutlich und führt zu Kosteneinsparungen von bis zu 20 Prozent im Vergleich zur Abbildung der Funktion mit herkömmlichen Bauteilen.

Die Realisierung sicherer Schaltungen erfordert den rechnerischen Nachweis, dass die Schaltung den erforderlichen Performance Level erreicht. Dazu dienen die Zuverlässigkeitswerte der sicherheitsrelevanten Komponenten. Hier setzt die AV-Ventilfamilie mit einem B10-Wert von 75 Millionen einen Spitzenwert im Markt. Die Zuverlässigkeitswerte für alle sicherheitsrelevanten Komponenten stellt Aventics in der herstellerübergreifenden Sistema-Datenbank als Bibliothek zur Verfügung.

Die AV-Ventilfamilie

Andere zugeordnete Trends

Verwandte Suchbegriffe