Radantriebe von Bonfiglioli verbessern die Präzision und Effizienz von Huddig-Baggerladern mit der revolutionären Tigon Technology.

Camille Distain
Favoriten

Bonfiglioli hat eine spezielle Lösung für die neue Maschine mit Vollhybrid-Technik von Huddig , einem führenden schwedischen Hersteller von Baggerladern, konzipiert und entwickelt.

Bonfiglioli, führender Hersteller von Getrieben, Getriebemotoren und Antriebssystemen, hat die Entwicklung von Allrad-Fahrantrieben der 600er-Reihe bekannt gegeben, die speziell für die Baggerlader mit Tigon Technology des Herstellers Huddig konzipiert sind. Jeder dieser speziellen Allrad-Fahrantriebe kann ein Abtriebsdrehmoment von 40.000 Nm erreichen und wird von einem flüssigkeitsgekühlten 30-kW-Elektromotor angetrieben. Die unabhängige Steuerung jedes einzelnen Rades verleiht den Baggerladern bessere Fahreigenschaften auf rutschigem Untergrund. Die Bonfiglioli 610-Antriebe verbessern auch die Präzision der Maschine, indem sie das Manövrieren auf begrenztem Raum, beispielsweise auf Innenstadtbaustellen, erleichtern. Entsprechend den Anforderungen von Huddig sind die Allradantriebe absolut leise.

Tigon Technology von Huddig ist eine Hybrid-Technologie, die Diesel- und Elektroenergie miteinander kombiniert und so eine Energieerzeugung und -rückgewinnung ermöglicht, wie sie bislang bei Baumaschinen noch nicht realisiert wurde: die Konzeptmaschine hat einen deutlich geringeren Kraftstoffverbrauch als herkömmliche Baggerlader. Der neue Hybrid-Baggerlader von Huddig basiert auf dieser Technologie. Er hat Bonfiglioli-Allrad-Fahrantriebe, ist präziser und effizienter, produziert keine Emissionen, und unterscheidet sich dadurch von anderen Arten von Baumaschinen.

Bonfiglioli konzipiert und fertigt seit mehr als 40 Jahren Antriebe für die Baumaschinen- und Off-Highway-Industrie. Bereits führend in diesen Märkten, erweiterte Bonfiglioli sein Angebot 2015 mit der Übernahme von O&K Antriebstechnik und verfügt heute über die breiteste Auswahl an Achsantrieben auf dem Markt, einschließlich des größten jemals gebauten Achsantriebs (bis zu 3000 kNm Drehmoment). Vor mehr als 30 Jahren vereinte Bonfiglioli seine Kompetenz für Elektromotoren mit dem Know-how für Achsantrieben, um Produkte mit Elektro- und Hybridtechnologie für mobile Ausrüstungen zu produzieren. Heute verfügt das Unternehmen über ein umfassendes Portfolio an Elektromobilitätslösungen.

„Unsere Kompetenz im Bereich Achsantriebstechnologie und Elektromobilitätslösungen hat Bonfiglioli zu einem bevorzugten Partner für Huddig gemacht, um eine Antriebstechnologie zu entwickeln, die ihre Anforderungen an Innovation und technischem Know-how für die Bauindustrie erfüllt“, erläuterte Stefano Baldi, Sales Director for the Mobile Industries.

Radantriebe von Bonfiglioli verbessern die Präzision und Effizienz von Huddig-Baggerladern mit der revolutionären Tigon Technology.

Andere zugeordnete Trends

Verwandte Suchbegriffe