cab labelbase: Etiketten aufkleben und rückstandsfrei wieder entfernen

cab Produkttechnik GmbH & Co KG
Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen

Die cab Produkttechnik GmbH & Co KG in Karlsruhe hat die Basisetiketten-Lösung cab labelbase entwickelt. Mit dessen Hilfe wird der Reinigungsaufwand für nicht vollständig abgelöste Etiketten gering gehalten. Fehlerquellen bei der Produktidentifizierung werden vermieden.

Hierzu Heiko Weber, Vertriebsleiter für Etiketten und Transferfolien bei cab: „Als Europas größter Hersteller von Etikettendrucksystemen wissen wir genau, worauf es beim Kennzeichnen von Behältern für das Lager und den Transport ankommt. Beim Ablösen von Etiketten verbleiben oft Klebstoffrückstände auf dem Untergrund. Diese lassen sich oft nur mit hohem Reinigungsaufwand wieder entfernen. Werden neue Etiketten über die alten geklebt, können Barcodes oder andere relevante Informationen nicht mehr erkannt werden.“

cab labelbase wird als Basisetikett direkt auf das Transportbehältnis verklebt und schafft die Verklebegrundlage für das eigentliche Etikett für die Informationsvergabe. Sechs Standardgrößen zwischen 110 x 60 Millimetern und 220 x 310 Millimetern werden angeboten, weitere Breiten und Höhen auf Anfrage.

Vorteile von cab labelbase

Grundlage für die Mehrfachbeklebung auf Produkten

Problemloses Fixieren am gewünschten Ort

Einfaches Aufkleben des Etiketts

Bei Bedarf schnelles Entfernen des Etiketts, ohne Rückstände zu hinterlassen.

cab labelbase: Etiketten aufkleben und rückstandsfrei wieder entfernen

Andere zugeordnete Trends