Neuer Inverter CutFire 100i

Kjellberg Finsterwalde
Favoriten

Plasmaschneiden dünner Bleche mit Wirbelgas Luft

Um die Schneidleistung der bewährten CutFire-Reihe für das Luft-Plasmaschneiden weiter zu verbessern, bietet Kjellberg Finsterwalde einen neuen Inverter CutFire 100i: Die Stromquellen ab Baujahr 2017 verfügen über den neuen Maschinenbrenner Flash 101 und nutzen Luft nun auch als Wirbelgas.

Die um den Plasmastrahl rotierende Luft stabilisiert den Plasmastrahl und ermöglicht den Anwendern, bis maximal 30 mm zu schneiden und bis maximal 20 mm einzustechen. Die als Wirbelgas eingesetzte Luft sorgt zudem für einen besseren Schutz des Brenners und eine effektivere Kühlung. Die Lebensdauer der Verschleißteile wird so um ein Vielfaches erhöht und die Schneidgeschwindigkeiten gesteigert.

CutFire 100i
{{medias[66093].title}}

{{medias[66093].description}}

{{medias[66094].title}}

{{medias[66094].description}}

Andere zugeordnete Trends