Memmert Heißluftsterilisator erfüllt DIN EN ISO 20857:2013

Memmert
Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen

Im August 2013 wurde die deutsche Ausgabe der EN ISO 20857:2013 für die Entwicklung, Validierung und Lenkung eines Sterilisationsverfahrens für Medizinprodukte mit trockener Hitze veröffentlicht. Die Memmert Heißluftsterilisatoren S erfüllen uneingeschränkt die Anforderungen dieser europaweit gültigen Norm.

Die Norm beschreibt ausführlich die zu diesem Verfahren zwingend erforderlichen Schritte wie Kalibrierung, Wartung, Produkt- und Verfahrensdefinition sowie Abnahme-, Funktions- und Leistungsbeurteilung. Im Anhang werden zulässige Mittel zur Einhaltung der Anforderungen erläutert. Darüber hinaus beschreibt die neue DIN EN ISO 20857:2013 die Anforderungen an ein Verfahren zur Entpyrogenisierung von hitzebeständigen Glasgeräten, Metallausrüstungen und -instrumenten sowie hitzebeständiger Chemikalien, Wachse und Öle mit trockener Hitze bei entsprechender Denaturierungswirkung.

Die Anforderungen an die Geräte und Anlagen wie Sicherheit in Übereinstimmung mit IEC 61010-1 und IEC 61010-2-040, Steuern und Aufzeichnen von Temperatur und Einwirkzeit, Alarm bei Grenzwertüberschreitung, Erkennen eines Messfühlerausfalls, manipulationssichere Sollwertvorgaben, Steuerung und Überwachung von Temperaturänderungen, Einstellgenauigkeit von 0,5 °C oder besser, Regelkonstanz 1 % oder besser, Zeitsteuerung ±1 oder besser, werden von den Memmert Heißluftsterilisatoren S uneingeschränkt erfüllt.

Memmert Heißluftsterilisator erfüllt DIN EN ISO 20857:2013

Andere zugeordnete Trends

Verwandte Suchbegriffe