video corpo

Programm wartungsfreundlicher Deckenleuchten im Metallgehäuse

R. STAHL
Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen

Das differenzierte Spektrum der ECOLUX-Deckenleuchten mit Leuchtstoffröhren in Metallgehäusen ermöglicht bedarfsgerechte Lösungen zur Allgemeinbeleuchtung und zur gruppen- oder zentralversorgten Notbeleuchtung in rauen Umgebungen

Das flexible Programm umfasst Varianten für den Einsatz in der Zone 1/21 (Serie 6010), Zone 2/22 (Serie 6610) und dem Nicht-Ex-Bereich (Serie L610). R. STAHL bietet sie mit Gehäusen aus pulverbeschichtetem Stahlblech, V2A- oder V4A-Edelstahl an. Damit stehen auch für sehr aggressive Atmosphären – zum Beispiel im maritimen Umfeld – besonders korrosionsfeste Varianten zur Verfügung. Die Leuchtenabdeckung wird aus einem sehr schlagzähfesten Kunststoff hergestellt. Installation und Wartung der Leuchten sind besonders einfach, da das Vorschaltgerät und der Lampenhalter auf dem Reflektorblech angebracht sind. Dieses kann werkzeuglos aus dem Leuchtengehäuse ausgebaut werden. Die kostengünstigen Geräte sind kompakt aufgebaut und mit 8,5 kg deutlich leichter als in dieser Produktklasse üblich. Vor allem für die Verwendung auf Schiffen ist dies sehr von Vorteil. Neben Zertifizierungen nach ATEX, IEC Ex und verwandten regionalen Standards sind auf Wunsch GL-Bescheinigungen für den maritimen Einsatz erhältlich. Die Leuchten gewährleisten den Schutzgrad IP65 und sind bei Tieftemperaturen bis -20°C sowie besonders hohen Umgebungstemperaturen bis +60°C einsetzbar. Die Bestückung ist mit 2 x 18 W oder 2 x 36 W Leistung möglich. Optional liefert R. STAHL Leuchten aus dem ECOLUX-Programm auch mit Durchverdrahtung und einem Anschlussterminal mit bis zu 6 mm² Kabeldurchmesser.

Programm wartungsfreundlicher Deckenleuchten im Metallgehäuse

Andere zugeordnete Trends