SINEMA Server V14: Effizientes Netzwerkmanagement

Siemens AG, Nürnberg
Favoriten

Version V14 der Managementsoftware Sinema Server mit NAT-Unterstützung

Siemens präsentiert für die Netzwerkmanagement- und Netzwerkdiagnose-Software Sinema Server die neuen Version V14. Die damit einhergehenden Optimierungen der Software erleichtern das Monitoring und die Datenerfassung im gesamten Produktionsnetzwerk eines Unternehmens spürbar. Eine wesentliche Erweiterung ist die Anbindung an das offene und cloud-basierte IoT(Internet of Things)-Betriebssystem MindSphere über das Industrial IOT Gateway Ruggedcom RX1400 mit MindConnect. Darüber hinaus erfolgt die Diagnose von Serienmaschinen nun mittels Network Address Translation (NAT). Zudem kann die Topologie eines Netzwerks mit den neuen Funktionen noch detaillierter und besser dargestellt werden. Sinema Server, die Netzwerkmanagement- und Netzwerksdiagnose-Software von Siemens, liefert Anwendern eine zentrale Statusübersicht über alle aktiven Server innerhalb eines Produktionsnetzwerkes. Die Software ist nun in der neuen Version V14 verfügbar. Damit einhergehen Optimierungen beim Monitoring und in der Datenerfassung. Beispielsweise können in V14 die Anlagen- und Maschinendiagnosedaten mit Network Address Translation (NAT) selbst dann erfasst werden, wenn die unterlagerten Anlagen und Maschinen über identische IP-Adressen verfügen. Überflüssig werden Java Runtime-Installationen, weil Sinema Server V14 für die Darstellung der Netzwerktopologie Java Script verwendet. Das beschleunigt die Installation und Inbetriebnahme der Software auf PC-basierten Systemen. Ebenfalls neu ist die Funktionserweiterung für den Internet-Standard IPv6-Basic Support. In Version V14 macht Sinema Server Netzwerkteilnehmer mit IPv6-IP(Internet Protokoll)-Adressen kenntlich. Der Anwender hat damit stets einen aktuellen Überblick über alle IPv4- und IPv6-Geräte im Netzwerk. Für die Kommunikation mit überlagerten Systemen bietet Version V14 die OPC UA(Open Platform Communications Unified Architecture)-Server-Funktionalität für die nahtlose Integration der festgelegten Netzwerkdiagnose in Scada-Systeme wie WinCC oder PCS 7. Zudem fungiert der Ruggedcom RX1400 mit MindConnect als Schnittstelle und überträgt die mit Sinema Server gesammelten Diagnosedaten zur Auswertung und Weiterverarbeitung in die MindSphere, das offene und cloudbasierte IoT-Betriebssystem von Siemens.

SINEMA Server V14: Effizientes Netzwerkmanagement

Andere zugeordnete Trends

Verwandte Suchbegriffe