Geringe Nennweite für höchste Präzision - SIKA induQ® VMZ 030

SIKA
Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen

Das bekannte Produktprogramm der magnetisch-induktiven Durchflusssensoren induQ® der Baureihe VMZ wurde zu Beginn dieses Jahres erweitert. Neben den bekannten Messbereichen von 0,25 bis 250 l/min ist nun auch eine Version für Durchflüsse von 0,1 bis 2 l/min erhältlich.

Durch seine geringen Anforderungen an das zu messende Medium arbeitet der induQ® VMZ 030 schon bei Flüssigkeiten mit einer Mindestleitfähigkeit ab 20 μS/cm.

Aufgrund einer schnellen Reaktionszeit (<100ms), der hohen Auflösung (0,1 ml/Puls) und der Pulsrate von 10.000 Pulse/l eignet er sich ausgezeichnet für den Einsatz in präzisen Dosieraufgaben. Wie alle Modelle der Baureihe VMZ zeichnet sich der induQ® VMZ 030 durch hohe Resistenz gegenüber aggressiven Medien und seine kompakte Bauform aus.

Alles in allem bietet die Baureihe VMZ ein intelligentes Messverfahren zu günstigen Konditionen.

Vorteile auf einen Blick:

• Freier Rohrquerschnitt, keine hineinragenden und bewegten Teile

• Kein zusätzlicher Druckverlust

• Hochwertig und robust durch Werkstoffe wie PVDF und Edelstahl

• Medienberührte Werkstoffe: Elektroden Edelstahl 316L, Messrohr und Prozessanschlüsse POM oder PVDF, O-Ringe EPDM

• Optimal für Dosieraufgaben (Sonderversion mit Durchflusserkennung ab 0,05 l/min)

• Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis (Stückpreis z.B. 351,90 € ab 10 Stück)

• Vorteile bei verschmutzten Flüssigkeiten

• Schmale und kompakte Bauform

• Weiter Einsatzbereich bzgl. Druck, Temperatur, Dichte und Viskosität

• Sieben Messbereiche

Geringe Nennweite für höchste Präzision - SIKA induQ® VMZ 030

Verwandte Suchbegriffe