Neues Einschraubthermometer mit Anschlussleitung

WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG
Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen

Neues Einschraubthermometer mit Anschlussleitung

Klingenberg, April 2015.

Mobilhydraulik, Kompressoren oder Klimatechnik sind typische Anwendungsbereiche für das neue Einschraubthermometer mit Anschlussleitung von WIKA. Die Kabelverbindung von Typ TF37 entkoppelt Mess- und Anschlussstelle. Vibrationen und hohe Medientemperaturen haben somit keinen negativen Einfluss auf Messqualität und Gerät.

Entsprechend der rauen Einsatzbedingungen zeichnet sich der neue Temperaturfühler durch hohe Vibrations- und Schockfestigkeit aus. Er ist temperaturwechselbeständig und widersteht Prozessdrücken bis 50 bar. Die Anschlussleitung von Typ TF37 besteht aus PVC, PTFE oder Silikon, die Übergangsstelle zum Schutzrohr ist staub- und wasserdicht (Schutzart IP65 bzw. IP66/67).

Das kompakte Thermometer ist für Messbereiche von -50 °C … +260 °C konzipiert und kann mit allen gängigen Messelementen geliefert werden. Die Kabellänge richtet sich nach der jeweiligen Anwendung. Auch bei der Auslegung des Schutzrohrs sind kundenspezifische Lösungen möglich.

Neues Einschraubthermometer mit Anschlussleitung

Andere zugeordnete Trends

Verwandte Suchbegriffe