Rückblick: AMF-Workshop in Ulm, April 2017

AMF Andreas Maier GmbH & Co. KG
Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen

Unser Workshop „Herstellkostenreduzierung durch Rüstzeitminimierung“ in Ulm stieß auf durchweg positives Echo bei den Teilnehmern.

Manuel Nau, AMF-Rüstexperte, moderierte den Praxisworkshop zusammen mit AMF-Produktmanagerin Katharina Sayler sowie Dietmar Paul, Meister Fertigung kubisch, von der Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH in entspannter Seminar-Atmosphäre.

Den anwesenden Teilnehmern wurde an einem Seminartag vermittelt, wie sie die Potenziale der Spannprodukte und der Automatisierung zur Kostensenkung optimal ausschöpfen können.

Die Begeisterung und Zufriedenheit der anwesenden Teilnehmer war am Ende des Tages hoch. Das Team von AMF freut sich sehr über die ausgesprochen gute Resonanz des Rüst-Workshops. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer!

Der nächste AMF-Workshop findet am 20.10.2017 in Northeim statt. Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung unter keszler@amf.de entgegen.

Positive Resonanz beim AMF-Workshop "Herstellkostenreduzierung durch Rüstzeitminimierung"
Positive Resonanz beim AMF-Workshop "Herstellkostenreduzierung durch Rüstzeitminimierung"

Als führender Hersteller im Bereich Spanntechnik zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Einsparpotential durch bereits kleinste Veränderungen optimal ausschöpfen können.

Positive Resonanz der Teilnehmer beim AMF-Workshop

Produktmanagerin Katharina Sayler erläuterte den theoretischen Teil des AMF-Seminars "Herstellkostenreduzierung durch Rüstzeitminimierung" am 07.04.2017 in Ulm

Positive Resonanz der Teilnehmer beim AMF-Workshop

Herr Dietmar Paul von der Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH ergänzte die Ausführungen um Anwendungsbeispiele, anhand derer er die Einsparpotentiale des AMF-Nullpunktspannsystems in der industriellen Praxis aufzeigte

Positive Resonanz der Teilnehmer beim AMF-Workshop

Praktischer Teil: Anwendung des AMF-RZM Verfahrens zur Rüstzeitenreduktion an einem Praxisbeispiel.

Andere zugeordnete Trends