video corpo

2018: Ein Jahr, das die Herausforderungen für 2019 geprägt hat

Focke Meler
Zu meinen Favoriten hinzufügen

Für Focke Meler war 2018 ein Jahr des Wachstums, der internationalen Expansion und des Beginns einer Reihe von Projekten, die den Werdegang des Unternehmens in den kommenden Jahren bestimmen werden. Möchten Sie wissen, was wir alles getan haben? Hier

Ende 2018 haben wir den Grundstein für die neue, ehrgeizige Meler-Zentrale in Pamplona gelegt. Dank dieser Initiative werden wir in Navarra fast 100 Arbeitsplätze schaffen, was dazu geführt hat, dass dieses Projekt als eine Investition von öffentlichem Interesse betrachtet wird. Dieses neue Gebäude wurde mit der Absicht entwickelt, den dort arbeitenden Menschen höchsten Komfort zu bieten, und mit viel energiesparender Technologie zum Wohl der Umwelt gebaut, um die Auswirkungen unseres ökologischen Fußabdrucks zu reduzieren.

Darüber hinaus erweitern wir unser Sortiment um neue Produkte: unter anderem mit einer Automatischen Klebstoffbefüllung, mit neuen Versionen unserer Schläuche in verschiedenen Ausführungen zur Anpassung an Ihre Produktionslinie sowie mit mehreren neuen Versionen unserer Walzenauftragsysteme. Darüber hinaus treten wir mit unserem Pattern Controller PC StarBI. in die Industrie 4.0-Welt ein.

Weiterhin haben wir durch unsere Teilnahme an fünf der wichtigsten Messen der Verpackungsbranche und Möbelindustrie unsere Messepräsenz verstärkt. Das waren die: FIMMA in Valencia, die Hispack in Barcelona, die Ipack Ima in Mailand, die FachPack in Nürnberg und die All4Pack in Paris. Haben Sie uns dort gesehen?

Und, wie könnte es auch anders sein, die Fahrräder waren auch dieses Jahr wieder unsere Stars bei Focke Meler. Drei unserer Kollegen gelang es, beim Titan Desert, die Wüste Marokkos zu bezwingen und viele von uns sind im Rahmen der Challenge 2018 dem „Hexenweg“ bis nach Zugarramurdi gefolgt.

UND WAS ERWARTET UNS 2019?

Wir setzen unsere internationale Expansion mit der Eröffnung neuer Delegationen in den Vereinigten Staaten und in Großbritannien fort.

Außerdem bringen wir im ersten Halbjahr eine neue Steuerungsplattform auf den Markt: Micron+, eine Klebstoffschmelzanlage mit Mikron-Technologie und integriertem Touchscreen, die wir entwickelt haben, damit Sie Ihre Anlage einfacher und intuitiver bedienen können. Damit steigen wir einen Schritt weiter in die 4.0-Industrie ein.

Und schließlich möchten wir Sie einladen, uns auf drei wichtigen internationalen Messen zu besuchen: EMPACK, FachPack und PPMA, wo wir gerne alle Ihre Fragen zu technischen Klebstoffanforderungen beantworten werden.

Ein 2019 voller Herausforderungen und Chancen erwartet uns…begleiten Sie uns!

2018: Ein Jahr, das die Herausforderungen für 2019 geprägt hat

Andere zugeordnete Trends