Opto erweitert sein Potfolio an Kalibriertargets und Objektmikrometern

Markus Riedi
Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen

Kalibriernormal Calibration Target Micro mit Honwinkel ist neu zum Sortiment hinzugekommen

Optische Kalibrierung und Auflösungstest sind kritische Kennzahlen zum Verständnis und zur Optimierung jedes optischen Systems

Neu zum Sortiment hinzugekommen ist das Kalibriernormal Calibration Target Micro mit Honwinkel, welches unseren Kunden ab sofort zur Verfügung steht. Der Honwinkel ist DKD-zertifiziert.

Im Unterschied zu dem Target Micro V1 enthält das Calibration Target Mico mit Honwinkel im 4. Quadranten einen 30° Honwinkel inkl. Zertifikat.

Folgende definierte Strukturen enthält das Target:

1. 10 lp / mm bis 1000 lp / mm

2. Ø20 μm Punktmatrix 40x40 Punkte, 100 μm Raster

3. Kontrast und Siemens-Struktur

4. Honwinkel 30° mit Zertifikat

5. Skala mit Stufen bis zu 10 μm

Opto's Bestseller und sicher wichtigstes Kalibriernormal ist das Calibration Target Micro V1.

Das Calibration Target Micro V1 ist einzigartig, da es sehr nützliche Auflösungsdaten kombiniert, kombiniert mit Ultra-High-Definition-Mikrofunktionen, die eine effiziente und genaue Optimierung aller optischen Einstellungen ermöglichen.

• Ultra-High-Definition-Mikro-Features, kompatibel zu den anspruchsvollsten optischen Kalibrieranforderungen

• Vier einzigartige Quadranten, die Auflösungsziele mit Messskalen kombinieren

• Lieferung in einem speziellen gepolsterten Aufbewahrungsfach

• Wahlweise mit DKD-Zertifikat

Und seit langer Zeit befindet sich "Particle Standard Target" in Opto's Portfolio für die Restschmutzanalyse.

Es zeigt Chromstrukturen auf Glas, mit verschiedenen Strukturen in verschiedenen Größen (6 μm -1025 μm), verschiedene Formen zur Überprüfung der korrekten Berechnung der Strukturparameter, einschließlich einer Skala in x- und y-Position.

Auch dieses Normal ist mit DKD-Zertifikat erhältlich.

Auflösungs-Testtarget
Auflösungs-Testtarget

Testtargets (auch Testcharts, Testmuster oder Auflösungstestbilder genannt) werden zur Ermittlung der Leistungsfähigkeit von optischen Systemen herangezogen. Mit Ihnen werden Auflösungsvermögen, MTF, Schärfentiefe, Verzeichnung und Telezentrie bestimmt. Insbesondere bei mehreren gleichen Messsystemen ist die Prüfung und Kalibration jedes einzelnen Systems für vergleichende Messungen notwendig.

Objektmikrometer zur Kalibration von Vermesssoftware auf Mikroskopen

Das Objektmikrometer in Form eines Objektträgers wird zur Kalibration von Mikroskopen benötigt. - Glasmassstab 50 mm in 0,1 mm und 0,01 mm - zur Kalibrierung von Vermessungssoftware Das Objektmikrometer ist auch mit DKD-Zertifikat erhältlich.

Andere zugeordnete Trends