Messtechnik im Gepäck

Simone Hadraschek
Zu meinen MyDirectIndustry-Favoriten hinzufügen

Kundenbesuche im Raum Moskau

Unterschiedliche Branchen erfordern unterschiedliche Lösungen

Diesmal besuchten die Vertriebsmitarbeiterin Alexandra Woloschin, die Area Sales Manager for Eastern Europe / CIS & Baltic States und der geschäftsführende Gesellschafter der UWT ISM GmbH (International Sales Management) Markus Schalk das Vertriebsbüro UWT Rus Level Measurement in Moskau. Moskau ist die Hauptstadt Russlands und liegt im Westen des Landes. Hier gibt es viele atemberaubende Sehenswürdigkeiten wie die Basilius-Kathedrale, die sich auf dem berühmten roten Platz befindet.

Aber für UWT gibt es mehr als nur eine Besichtigung des Plans, es gibt auch viele Geschäftsmöglichkeiten.

Das sieht man in Moskau City, die auch oft als Geschäftsviertel bezeichnet wird, ganz deutlich. Eine Vielzahl von Industrien wurden besucht, darunter Zement, Lebensmittel, Getreide, Metallverarbeitung, Kohle und Petrochemie. Das UWT-Team präsentierte eine breite Palette von Produkten und Kundenlösungen für verschiedene Branchen und Anwendungen. Unter anderem präsentierten sie auch den beliebten und klassischen Rotonivo® als Basis-Messsonde. Je nach Anforderung kann der Rotonivo® Drehflügelschalter als Voll-, Bedarfs- oder Leermelder in Lagersilos oder Prozessbehältern eingesetzt werden und ist für den Einsatz in nahezu allen Feststoffen geeignet. Mit seinem einfachen elektromechanischen Messprinzip kann er auch an extreme Prozessbedingungen angepasst werden. Eine motorgetriebene Welle bewirkt, dass sich der Flügel dreht. Erreicht das Materialniveau den rotierneden Flügel und verhindert so eine weitere Drehung, entsteht ein Drehmoment, das über einen Schalter in ein elektrisches Signal umgewandelt wird. Sobald der Melder wieder frei vom Material ist, wird das Ausgangssignal zurückgesetzt und die motorgetriebene Welle dreht sich wieder.

Der Erfahrungsaustausch war sehr interessant und es gab immer wieder spannende Diskussionen über die einzelnen Produkte und Kundenlösungen. Sie lernen immer mehr und sammeln mit jedem Besuch mehr Erfahrungen. Am Ende der Reise können Sie sagen, dass Sie leben und lernen und das ist die angenehme Seite der Kundenbesuche der UWT.

Alexandra Woloschin und Stanislav Biryukov von UWT
{{medias[125271].title}}

{{medias[125271].description}}

{{medias[125273].title}}

{{medias[125273].description}}

{{medias[125275].title}}

{{medias[125275].description}}

{{medias[125277].title}}

{{medias[125277].description}}

{{medias[125279].title}}

{{medias[125279].description}}

{{medias[125281].title}}

{{medias[125281].description}}

Markus Schalk von UWT besucht eine Vielzahl von Industrien

Andere zugeordnete Trends